der Kleintierphysiotherapie sind:

pfote1

durch Verletzungen oder Erkrankungen bedingte Schmerzen zu lindern oder gar zu nehmen.

pfote1

die Einschränkungen nach Operationen oder Verletzungen zu verringern oder zu beseitigen.

pfote1

Folgeschäden oder Verschlechterungen entgegenzuwirken bzw. vorzubeugen.

pfote1

eine gesunde Entwicklung vor allem bei Welpen und Junghunden zu fördern.

pfote1

dem Patienten möglichst rasch wieder auf alle 4 Pfoten zu helfen.

Therapieziele

Verantwortlich im Sinne des TDG § 6 Fritzi Reichelt, An der Klinge 10, 97535 Burghausen (Wasserlosen)